Brandschutzfenster in Holz und Holz-Metall (EI30 und EI60)

Brandschutzfenster nach EI30 un EI60 nach den neusten Anforderungen. zuverlässig. Nebst den technischen Anforderungen sind Fenster die Augen des Hauses, sie werden in ihrer funktionalen und ästhetischen Bedeutung oft unterschätzt. Sie lassen Licht und Landschaft in die Innenräume und umgekehrt prägen sie das Gesicht, die Fassade, des Gebäudes. Gute Architektur zeigt dies sehr eindrücklich.

Die Handwerkskunst, Fenster herzustellen, ist eine Königsdisziplin. Wir haben uns mit unseren Brandschutzfenster auf dieses Geschäftsfeld spezialisiert und laufend in einen modernen Maschinenpark investiert.

Dank unserer industrialisierten Produktion ist es heute möglich, individuelle Wünsche und Anforderungen der Architekten oder Bauherren unter berücksichtigung der neuesten Brand- Rauch und Schallschutzanforderunge anzubieten. Mehr noch: unsere Holz- oder Holz-Metall-Fenster schneiden bei richtiger und einfacher Wartung im Lebenszyklus ökologisch und ökonomisch vergleichsweise sehr gut ab.

Die Frage, wie gross die Fensterfläche sein soll, muss vom Bauherrn in Absprache mit dem Architekten und dem Fensterfachmann geklärt werden. Technisch sind heute praktisch keine Grenzen mehr gesetzt.

Brandschutzfenster nach EI30 un EI60 nach den neusten Anforderungen. Unser Unternehmen liefert jeweils fristgerecht und zuverlässig.

Ihre Vorteile bei
«Schneider Fenster»

Wir sind stark mit der Region verwurzelt und verfügen über mehr als 80 Jahre Branchen-Know-how. Sie erhalten flexible Ausführungen von der Planung bis zur Montage inklusive Service. Unsere Produkte entwickeln wir stetig weiter, damit sie alle Anforderungen im Bereich Schall, Wärme und Design erfüllen.

Sie brauchen Unterstützung in der Entwicklung?

Bereits in der Konzeptphase können wir mit unserem Know-how Bauherren und Planer unterstützen das richtige Fenster für das geplante Bauvorhaben festzulegen. Wir planen jedes Fenster individuell und entwickeln die geeigneten Anschlussdetails, damit die technische Anforderung erfüllt werden. Die Designwünsche berücksichtigen wir mit hoher Priorität, sodass wir die ästhetischen Ansprüche umsetzen können.

Wir stehen Ihnen auch mit Engineering und Testing zur Seite!

Innerhalb der Schneider Gruppe verfügen wir über Ingenieure, Konstrukteure mit 2D und 3D CAD-Programmen sowie Experten im Brandschutz. Über die vergangenen Jahre haben wir ein Netzwerk an Klebespezialisten und Prüflabors aufgebaut. Diese geballte Ladung Know-how gepaart mit über 80-jähriger Erfahrung setzen wir zu Ihrem Nutzen ein.

Damit Sie sich ein besseres Bild von unseren «Schneider Fenstern» machen können, haben wir Ihnen hier fünf Fragen beantwortet:

Wir stelllenhochwertige Fenster aus Holz oder Holz-Metall nach den neusten Brandschutznormen her. Was sind die Vorteile»?

Unsere Fenster sind Fenster nach Mass. Sie erfüllen die aktuellen, technischen Anforderungen und entsprechen vollumfassend Ihren Wünschen. Egal wie ausgefallen, dafür sind wir bekannt. Ob Klein- oder Grosskunden, ob Einzel- oder Serienanfertigung – unser Berufsstolz erfüllt jeden Wunsch.
Dabei versteht es sich von selbst, dass all unsere Massanfertigungen den Wärmeschutz (EN ISO 10 077 – 1/2), Schallschutz (EN ISO 140-3/717-1), Brandschutz (EN 13 501 – 1), die Absturzsicherheit (TRAV), Luftdurchlässigkeit (EN 12 207), Schlagregendichtheit (EN 12 208) und den Windwiderstand (EN 12 2010) nach gesetzlichen Anforderungen vollumfänglich erfüllen. Wir nehmen Sie mit in die Planungsphase und beraten Sie stets kompetent und persönlich. Sie erhalten danach die Produktion, die Montage und den Service ebenfalls aus einer Hand. Wir sind äusserst flexibel, da wir sämtliche Produkte hier in der Region Basel herstellen.
Wir sind äusserst designaffin – kein Wunder arbeiten Architekten gerne mit unseren Fenstern». Sie erhalten Ihre Designwünsche zu einem äusserst fairen Preis in hochwertiger Ausführung.

Welche Vorteile ergeben sich durch die Fenster de SCHNEIDER SYSTEM in Bezug auf andere Fenster wie zum Beispiel Kunststofffenster?

In Bezug auf die Langlebigkeit und die Wartung schneiden unsere «Schneider Fenster» eindeutig besser ab. Es lohnt sich auf jeden Fall, den Vergleich zu wagen. Ganz abgesehen davon, dass Holz einfach ein wunderbares Material ist, um damit als Baumaterial zu arbeiten.

Wenn ich mich für ein Fenster der SCHNEIDER SYSTEM entscheide...

...entscheiden Sie sich für «massgeschneiderte» Lösungen, ganz im Sinne unseres Namens. Wir profitieren von über 80 Jahren Erfahrung im Fensterbau und blicken dabei auf ein enormes Fachwissen.
Wo liegen die weiteren Stärken der Fenster aus Pratteln?

Dem Fensterbau sind keine Grenzen gesetzt. Das Fenster hat sich als Designelement etabliert. Wir planen, produzieren und montieren nach Mass, damit das Fenster nicht nur ein technisches hochwertiges Element ist, sondern auch das Design des Gebäudes und des Innenausbaus unterstützt. Gerade bei Schulhaus-Renovationen sind Planer und Bauherren darauf angewiesen, dass neue Fenster zeitgenau eingebaut werden. Es besteht nur ein kurzes Zeitfenster während der Schulferien, welches wir präzise nutzen müssen. Nur so können wir eine fristgerechte Lieferung und eine saubere Montage rechtzeitig zum Schulbeginn garantieren. Genau darin sind wir besonders stark.

Zugehörige Anwendungen

Alle Anwendungen

Bernhard Brugger

Verkaufsmitarbeiter / Kalkulator
E-Mail

News

Alle News

EFH Luethy Basel

Partner: Stählin Meyer Architekten

Ausführung in Eichenholz. Fassadenbündig und naturbelassen mit inneren Holzzargen.

EFH Bühler Birmensdorf

Partner: Stählin Meyer Architekten

Ausführung in Fichten- und Eichenholz. Naturbelassen und deckende Oberfläche.

MFH Unterburg Regensberg

Partner: L3P Architekten

Ausführung in Fichtenholz. Deckende Oberfläche.

EFH Müller Reinach

Partner: Berell Berell Kräutler Architekten

Ausführung in Fichtenholz. Deckende Oberfläche.

EFH DeVries

Partner: Merki Schmidt Architekten

Ausführung in Fichtenholz. Deckende Oberfläche.

MFH Kleiber Basel

Partner: Brandenberger Architekten

Ausführung in Eichenholz. Naturbelassen.

Schulhaus Neuenhof

Partner: Waeber Dickenmann Architekten

Ausführung in Fichtenholz. Deckende Oberfläche.

Alters und Pflegeheim Schlossacker Binningen

Partner: Heinle, Wischer und Partner Architekten

Ausführung in Fichtenholz. Naturbelassen.

Demenzhaus Marthastift Basel

Partner: Ateliergemeinschaft Roland Nägelin und Hanspeter Müller

Ausführung in Eichenholz. Naturbelassen.

EFH Egli Dielsdorf

Partner: L3P Architekten

Ausführung in Fichtenholz. Deckende Oberfläche.

Villa Ehinger Münchenstein

Partner: BRI Architekten

Ausführung in Fichtenholz. Deckende Oberfläche.